Autor: Dr. Nikolas Ganß

An apple a day keeps the doctor away

Dieses alte Sprichwort hat auch heute noch einen wahren Kern, aber seit der Einführung des iPhones durch Apple wurde die Suche nach Restaurants, Cafes und Ärzten revolutioniert. Seitdem eine über 70 jährige Patientin mir vor einiger Zeit erzählte, dass sie sich immer das neuste iPhone kauft, wenn eins rauskommt, bin ich überzeugt, dass wir in 5 Jahren, keinen Patienten mehr ohne PC oder Tablet oder Smartphone haben werden. Die Gelben Seiten sterben aus, auch wenn sie momentan für einige Zielgruppen wahrscheinlich noch gut funktionieren. Vor einigen Jahren wurden sie ja bereit für die Mehrheit der Menschen durch Google ersetzt, aber durch die Einführung der Smartphones kam es zu einer zweiten Revolution. Viele Menschen sitzen bei der Online-Suche eben nicht mehr vor dem heimischen PC, sondern im Cafe. Das bedeutet für uns als Zahnärzte, dass wir unsere Websites für die Benutzung auf mobilen Geräten modifiziert werden muss. In der Sprache der Webdesigner spricht man davon, dass eine Website „responsive“ sein muss. Früher wurde eine Website in einer definierten Größe programmiert. Wenn eine Website auf einem kleinen …

GOZ 2012 ist auch analog

Ich habe das Gefühl, dass die Analogie zur Zeit der GOZ 88 sehr gut etabliert war und auch von den PKV weitestgehend gut erstattet wurde. Seitdem die GOZ 2012 in Kraft getreten ist, sind Analogpositionen erstmal fast gänzlich von der Bildfläche der zahnärztlichen Abrechnung verschwunden und werden nun verstärkt von einigen „Mutigen“ wieder eingeführt. Seit dem 19.Februar 2015 gibt es allerdings eine Veröffentlichung der Bundeszahnärztekammer zum Thema „selbstständiger zahnärztlicher gemäß § 6 Abs. 1 GOZ analog zu berechnender Leistungen“: http://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/goz/nov/katalog_analoge_leistungen.pdf Diesen Katalog von Leistungen kann man als eine Empfehlung der Bundeszahnärztekammer ansehen. Auch wenn die Bundeszahnärztekammer „nur“ ein Verein ist, so sind in ihm doch alle Landeszahnärztekammern vertreten und diese sind Körperschaften des öffentlichen Rechts. Welche Leistungen sollte jede Praxis einführen Natürlich ist es am Ende jedem Zahnarzt überlassen, ob und in welchem Umfang Analogpositionen verwendet werden. Die unten aufgeführte Liste ist eine Empfehlung meinerseits und beinhaltet Leistungen, die in jeder Praxis regelmäßig erbracht werden. Professionelle Zahnreinigung an Verbindungselementen (Geschiebe, Stege usw.) Das ist in meinen Augen eine sehr sinnvolle Leistung. Gerade Patienten, die in …

Dress to impress

Ich bin ganz begeistert von einem neuen Service, den ich in den letzten Tagen ausprobiert habe. Ich hatte schon mal darüber gesprochen, dass ich immer bemüht bin „Friktion zu verlieren“. Deshalb war der Service, den ich heute vorstellen möchte genau das Richtige für mich. Ich habe mir von der Firma Modomoto einige Outfits zusammenstellen lassen. Da ich wenig Zeit habe und meine kostbare Freizeit ungerne in den Kaufhäusern und Boutiquen dieser Welt verbringen möchte, habe ich auf der Website von modomoto einige Fragen zu meiner Person – Größe, Gewicht. Des Weiteren werden meine Kleidungsvorlieben abgefragt und anhand von Fotos kann man eine Auswahl zwischen verschiedenen Stilen treffen. Ungefähr anderthalb Wochen später trifft ein tolles Paket bei einem ein, enthalten sind ca. 3-4 komplette Outfits. Von Schuh bis Sakko. Man kann aber auch im Vorfeld gewisse Kleidungsstücke aussortieren. Wenn man keine Schuhe benötigt, dann bekommt man auch keine geschickt. Dann kann man zuhause die Kleidung ganz bequem anprobieren und schickt die Sachen, die nicht gefallen oder nicht gut passen postwendend zurück. Bezahlt wird, was man behält. …